In Ibbenbüren angekommen

IVZ2

Von meinem Umzug von Lingen nach Ibbenbüren berichtet die Ibbenbürener Volkszeitung in der Freitagsausgabe vom 08.01.2016. Ein sehr gelungener Artikel der freien Mitarbeiterin bei der IVZ Brigitte Striehn. Ich freue mich, in meiner alten Heimat neue Leser zu finden.

Fast dreißig Jahre ist es her, dass ich mit meiner Familie Ibbenbüren verlassen habe, um in Lingen zu wohnen. Eine schöne Zeit haben wir dort verlebt, im Artikel erzähle ich darüber. Wie mein Leben mit Familie, Beruf und Hobby weiterhin verlaufen ist, erfahren Sie auch in diesem Artikel. Aber jetzt freue ich mich, dass es wieder los geht: Der nächste Roman wird geschrieben. Und da passt es doch, neue Personen zu erfinden, die im Tecklenburger Land ihr Unwesen treiben. Der Roman wird also ein Emsland-Krimi mit Verbindungen nach Ibbenbüren. Foto: Brigitte Striehn

IVZ1

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz