Überarbeitung des Krimis Witwentod

WitwentodLiebe Lesefreunde! Nachdem nun das Manuskript des vierten Emsland-Krimis auf das Lektorat wartet, das Cover und der Buchumschlag fertig sind, nutze ich die freigewordene Zeit zur Korrektur und Neuauflage meines zweiten Romans Witwentod.

Ich habe mir das Manuskript hervorgeholt und begonnen zu lesen. Jetzt, nach fast vier Jahren seit der Veröffentlichung von Witwentod, bin ich völlig überrascht darüber, wie sich mein Schreibstil geändert hat. Deswegen habe ich beschlossen, Witwentod und später Viererbande zu überarbeiten und nochmals ans Lektorat zu geben. Es muss einfach sein. Es macht mir auch Riesenspaß, das zu lesen, was mir mal vor langer Zeit aus dem Hirn entsprungen ist. Noch mehr Spaß bereitet mir die Bearbeitung des Romans. Die Handlung wird natürlich nicht verändert.

Witwentod wird vorerst nur als e-Book neu aufgelegt. Wann das sein wird, steht noch in den Sternen.

Vierter Emsland-Krimi beim Lektor

Tödliche Hetzjagd eBookDer vierte Emsland-Krimi ist geschrieben. Das Manuskript geht nun ins Lektorat. “Tödliche Hetzjagd”

Es hat sich lange hingezogen, aber es ist nun geschafft! Der neue Emsland-Krimi ist fertig. Das Muniskript wird nun überarbeitet und lektoriert. Die neue Geschichte zieht sich über circa 240 Taschenbuchseiten und hat folgende Handlungsorte: Meppen, Langen, Lengerich und Lingen. Das mittlere Emsland ist also abgedeckt. Die Protagonisten sind die gleichen wie in den bereit veröffentlichten Romanen. Dennis Winkler steht in dieser Geschichte vor einer schweren Aufgabe. Obwohl Oberrat Lutz Merger ihm eine Stelle in Lingen angeboten hat, will er zuerst mit seinen Kollegen Petra Vogt, Erik Eckelhoff und Keno de Boer eine durchgeknallte Mörderin fangen, die ihre Opfer auf brutale Art und Weise ins Jenseits befördert. Ihre Opfer werden kastriert. Ich will nicht zu viel verraten. Klar ist, dass es heftig zur Sache geht.

Nach Aussage meines Lektors kann der Roman erst gegen Ende Oktober veröffentlicht werden. Vielleicht auch etwas früher. Sobald der Krimi überarbeitet worden ist, wird er als e-Book veröffentlicht. Das Taschenbuch soll auf alle Fälle vor der Adventszeit in den Buchhandlungen liegen. Ich hoffe, es klappt eher, weil viele Nachfragen meiner Leser eingegangen sind.

Lange Schreibpause ist beendet. Es geht nun weiter!

at_work_neuEinige Wochen  habe ich wegen des Umzugs nach Ibbenbüren nicht an meinem vierten Emsland-Krimi schreiben können. Nun geht es wieder ans Werk.

Etwa 180 Seiten hatte ich bereits am neuen Krimi geschrieben, die letzten Kapitel werden in den nächsten Wochen erarbeitet. Der Titel steht bereits fest: “Tödliche Hetzjagd” wird der Roman heißen. Mit diesem Roman wechsle ich in den Bereich des Psycho-Krimis und schreibe von dem bekannten Ermittlerteam um Dennis Winkler und parallel über den Täter. Lassen Sie sich überraschen, es wird grausig!

Ich hoffe, dass der neue Krimi im Spätherbst veröffentlicht wird. Auf jeden Fall soll er zur Adventszeit in den Buchhandlungen zu bekommen sein. Das E-Book soll etwas eher auf den Markt kommen.

Vierter Emsland-Krimi: Tödliche Hetzjagd

Nur langsam geht es voran. Das Manuskript des vierten Emsland-Krimi umfasst nun 110 Taschenbuchseiten. Seit Anfang Februar des Jahres beschäftige ich mich mit der neuen Geschichte. Und erst jetzt weiß ich, wie der Roman heißen soll: Tödliche Hetzjagd.

In meinen drei anderen Romanen der Reihe “Emsland-Krimi” ging es relativ humorvoll zu. Davon weiche ich nun im nächsten Roman etwas ab. Natürlich werden auch viele lustige Dialoge und Begebenheiten den Leser zum Schmunzeln bringen, aber das soll nun nicht mehr im Vordergrund stehen. Diesmal wage ich mich an das schwierige Thema “Sexualdelikte”.

Worum geht es? Dennis Winkler und sein Team werden im neuen Roman an ihre Grenzen geführt. Nachdem sie in Meppen die Leiche eines “entmannten” Bankangestellten auffinden, wird ihnen ein Ultimatum gestellt. Können sie einen angekündigten, zweiten Mord verhindern? Innerhalb von 72 Stunden sollen sie einen Serienvergewaltiger überführen, der vor über 20 Jahren im Emsland Frauen überfallen hatte und immer noch nicht gefasst wurde. Es erscheint fast unmöglich.

Schnell wird klar, dass Winkler einer durchgeknallten Frau hinterherjagt, die ihre Opfer grausam verstümmelt und dadurch verhöhnt. Was treibt sie an? Können sie sie aufhalten?

Liebe Leser, seien Sie gespannt. Ich will nicht zu viel verraten, aber eins ist sicher: Es geht hart zur Sache!

at_work_neu

 

 

Frühjahrsputz!

Liebe Besucher meiner Seiten!

Es ist Frühjahr, da wird es Zeit, den Winter auszutreiben und aufzuräumen! Das soll nun mit meinen “verstaubten” Buchcovern ebenfalls geschehen. Ich habe einen professionellen Designer beauftragt, so nach und nach die Cover der Emsland-Krimis neu zu entwerfen. Es geht voran, erste Vorschläge konnte ich einsehen. Wir beginnen mit dem dritten Krimi “Der Augenblick des Todes”.

Im Augenblick des Todes - VorderseiteSo wird es aussehen. Hier ein erster Entwurf. Anschließend wird das Cover “Brautmorde” neu gestaltet. Für Interessierte, die einen guten Grafik-Designer suchen, hier meine Empfehlung: Alexander Kopainski.